Purer Genuss

Bei einer bewussten und ausgewogenen Ernährung können Snacks eine wichtige Rolle übernehmen: Als leichte Zwischenmahlzeit

  • verkürzen sie die Zeit zwischen den Hauptmahlzeiten
  • können sie Leistungstiefs verhindern
  • vermeiden sie Heißhungerattacken

weil sie helfen, den Blutzuckerspiegel konstant zu halten. Aber: Das gelingt nur mit den „richtigen“ Snacks. Denn es spielt eine große Rolle, wie der Snack beschaffen ist, mit dem der kleine Hunger gestillt werden soll.

Gemüse-Snacks statt Schokolade

Schokolade, Kekse und andere Süßigkeiten sind zwar verführerisch und hin und wieder ist dagegen auch gar nichts einzuwenden. Grundsätzlich taugen solche Naschereien aber nicht als Zwischenmahlzeit. Wer sich bewusst ernährt, weiß das natürlich und greift stattdessen gern zu Gemüse-Snacks oder auch zu Obst. Doch es muss nicht immer kleingeschnittenes Gemüse, der Apfel oder die Banane sein. Auch wenn es eine Vielzahl von Gemüsesorten gibt, sind Gemüse-Snacks auf Dauer recht eintönig. Also her mit leckeren Snack-Rezepten, die nicht nur gut schmecken und sattmachen, sondern deren Zubereitung auch leicht von der Hand geht und die möglichst schon für den nächsten Tag vorbereitet werden können. Schließlich überfällt uns der kleine Hunger ja oft tagsüber am Arbeitsplatz. Und genau solche Snack-Ideen findest du hier. Besser noch: Du kannst sie dir ganz gezielt anzeigen lassen mit den Filterfunktionen, die dir happyfood.de bietet.

Snack-Ideen auf Knopfdruck

Auf der Suche nach leckeren Snack-Rezepten klickst du einfach bei den „Rezepten“ die Kachel „Snacks“ an. Du kannst die Suche dann noch verfeinern, zum Beispiel nach Schwierigkeitsgrad oder Jahreszeit. Stöbere einfach mal ein bisschen und lass dich von den vielen köstlichen Snack-Ideen inspirieren.

Wie wär’s zum Beispiel mit einem leckeren Milchreis, den du mit Kokosmilch oder Mandel-Drink zubereitest? Lässt sich super vorbereiten, ist portionierbar und mit ein bisschen Obst wird daraus im Handumdrehen eine wertvolle und sogar süße Zwischenmahlzeit. Auch über einen Obst-Smoothie zwischendurch freuen sich Naschkatzen bestimmt, und der füllt sogar noch die Vitaminspeicher auf. Das hilft, fit durch den Winter zu kommen. Einen Energiekick gegen das Nachmittagstief können Müslischnitten oder Powerriegel mit Haferflocken, Mandeln und Nüssen liefern.

Natürlich können auch die allseits beliebten und praktischen Gemüse-Snacks mit Dips abwechslungsreich gestaltet werden. Ein Dip für Gemüse ist schnell gemacht und lässt sich mit verschiedenen Kräutern variieren. Ein einfacher Natur-Joghurt ist ratzfatz aufgepeppt mit einem Superfood deiner Wahl. Dabei darfst du auch gern zu heimischen Superfoods greifen... Wer es deftiger mag, bereitet sich bestimmt gern Linsen-Frikadellen oder Pastagenuss-Kringel, die sich gut vorbereiten und ebenso gut mitnehmen lassen oder allerlei Gebäck von süß bis salzig.

Snack-Rezepte fürs Party-Buffet oder die Brunch-Tafel

Die Rezeptvielfalt bei Snacks ist wirklich unglaublich. Dabei muss es gar nicht immer der kleine Hunger sein, der uns zum Snacken verführt. Snacks sind auch perfekt geeignet fürs nächste Party-Buffet oder den kommenden Brunch mit Familie und Freunden. Denn Snacks sind in der Regel handlich und können einfach so von der Hand in den Mund verspeist werden - perfektes Fingerfood eben. Ein weiterer Vorteil: Die kleinen Portionen ermutigen uns, auch mal etwas Neues auszuprobieren.