Purer Genuss
Vegane Spinatschnecken mit Spinat
Gesamt: 70 Min

Vegane Spinatschnecken mit Spinat

Dieses Spinatschnecken-Rezept mit Streichgenuss überzeugt nicht nur durch Geschmack: Es ist auch einfach zuzubereiten und der perfekte Snack für einen Abend mit Familie oder Freunden.

Zubereitung

1
Mehl und Weichweizengries mit Salz in einer Schüssel mischen. Hefe und Wasser hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
2
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Streichgenuss mit Tomatenmark und Muskatnuss mischen. Den Teig zu einem ca. 0,8 -1 cm dicken Rechteck ausrollen und mit der Creme bestreichen. Auf der langen Seite sollte ein ca. 1 cm dicker Rand frei bleiben.
3
Den Spinat anschließend auf der Creme verteilen, mit Pfeffer würzen und 80 g Reibegenuss darüber streuen.
4
Von der langen Seite nun den Teig aufrollen und die Rolle in gleich große 7 Scheiben schneiden. Eine Backform mit Öl einstreichen und darin die Spinatschnecken verteilen. Den restlichen Reibegenuss auf den Spinatschnecken verteilen und für ca. 40 - 45 Minuten backen bis sie goldbraun sind.