Purer Genuss
Veganer Gyrosburger mit Tzatziki-Streichgenuss
Gesamt: 40 Min

Veganer Gyrosburger mit Tzatziki-Streichgenuss

Bei diesem pikanten Snack-Klassiker trifft veganer Gyros auf Streichgenuss Gurke & Knoblauch und versprüht Griechenland-Feeling.

Zubereitung

1
Für die Süßkartoffelpommes den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Süßkartoffel schälen und in kleine Stifte schneiden. In einer Schüssel die Kartoffelstifte mit Meersalz und Olivenöl vermengen und anschließend auf dem Backblech verteilen. Für 20 Minuten in den Backofen geben.
2
Für den Gyrosburger Gurke und Tomaten waschen. Zwiebel schälen und das Gemüse in dünne Scheiben schneiden. Rotkohl ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
3
Den Babyspinat waschen und zur Seite legen. Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und das Gyros hinzugeben und anbraten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
4
Die Burgerbrötchen teilen und für 2-3 Minuten zu den Süßkartoffeln in den Ofen geben.
5
Beide Hälften des Burgerbrötchens mit Streichgenuss bestreichen und Spinat, Gyros, Gurke, Zwiebel und Tomate auf den griechischen Burger geben.
Schon gewusst?
TIPP: Wer es etwas ‚wärmer‘ mag, der kann den Rotkohl in einer Pfanne kurz etwas anbraten lassen und ihn dann mit einem Schuss Agavendicksaft karamellisieren.