Purer Genuss
Moussaka vegan
Gesamt: 60 Min

Moussaka vegan

Der griechische Auflauf mal etwas anders. Das Moussaka ist vegan und super einfach zuzubereiten.

Zubereitung

1
Für das vegane Moussaka zuerst die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden oder einen Gemüsehobel verwenden. Anschließend die Kartoffelscheiben mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten.
2
Die Aubergine waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
3
Die Zwiebel und Knoblauchzehe klein Hacken. Anschließend die Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten. Nach 1-2 Minuten das vegane Hack hinzugeben und für weitere 5 Minuten anbraten. Knoblauch und Tomatenmark unterheben und im letzten Schritt die passierten Tomaten hinzugeben und für 5 Minuten köcheln lassen. Dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Für die Bechamel die Margarine in einem Topf schmelzen. Unter ständigem Rühren das Mehl nach und nach unterrühren. Die Margarine-Mehl-Mischung für zwei Minuten anschwitzen. Den Pflanzendrink ebenfalls nach und nach unterheben und anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
5
Jetzt kann das Moussaka in einer Auflaufform geschichtet werden. Dafür eine Auflaufform mit etwas Margarine oder Öl einstreichen. Zuerst die Hälfte der Kartoffeln in der Auflaufform verteilen und darauf die Hälfte der Aubergine schichten. Die gesamte Hack-Tomatensauce darübergeben und etwas der Bechamel darauf verteilen. Die restlichen Kartoffeln und Auberginen schichten, mit der restlichen Bechamel toppen.
6
Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und auf die oberste Schicht legen. und mit dem Reibegenuss bestreuen.
7
Das Moussaka sollte nun für 40 Minuten bei 180°C (Umluft) in den Ofen.