Purer Genuss
Naan Brot
Gesamt: 120 Min

Naan Brot vegan

Das beste Rezept für selbstgemachtes Naan Brot mit leckerem Birnen Chutney.

Zubereitung

1
Zuerst wird das Birnen Chutney zur Füllung für das Naan Brot zubereitet: Die Zitrone heiß abwaschen und etwas Schale abreiben. Wichtig: Nur wenig abreiben, die weiße Haut schmeckt bitter. Die Zitrone halbieren und auspressen. Birnen und Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
2
Öl im Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln für wenige Minuten andünsten, bis sie glasig sind. Birnenstücke, Currypulver, Zitronensaft und -abrieb sowie Senf hinzufügen und für weitere 2-3 Minuten unter gelegentlichem Rühren dünsten.
3
Den Gelierzucker hinzufügen, die Temperatur erhöhen und 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Je nach Vorliebe dann die gesamte Masse oder einen Teil pürieren. Mit Pfeffer verrühren und in kleine Einmachgläser füllen.
4
Für das vegane Naan Brot das Mehl mit Trockenhefe, Salz, Wasser und Sesamöl mit dem Knethaken der Küchenmaschine verrühren. Gepressten Knoblauch, Sesamkörner sowie teelöffelweise den Streichgenuss hinzugeben und für ein paar Minuten kneten lassen.
5
Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Teig in ca. 5 -6 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Auf einer mit etwas Mehl bestreuten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen.
6
Die kleinen Teige erneut 20 Minuten gehen lassen. Eine beschichtete Pfanne heiß werden lassen und ohne Zugabe von Öl das Naan Brot einzeln in der Pfanne für 1-2 Minuten backen. Wenn der Teig kleine Blasen bildet, mit einem Pfannenwender umdrehen und weitere 1-2 Minuten backen.
7
Heiß in der Mitte einklappen, mit dem Birnen Chutney servieren oder mit Streichgenuss bestreichen. Je nach Belieben wie ein Sandwich mit Genießerscheiben, Salatblättern, Paprika-Sticks und Tomaten oder anderem geschnittenen Gemüse belegen.
Schon gewusst?
Einmachgläser vorher sterilisieren: mit kochend heißem Wasser auswaschen.