Purer Genuss
Spinat Tarte vegan
Gesamt: 60 Min

Spinat Tarte Vegan

Mal wieder Lust auf Spinat? Dann solltest du unbedingt diese Spinat Tarte ausprobieren.

Zubereitung

1
Für den Teig der Tarte mit Spinat das Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder von Hand kneten. So lange kneten, bis einer glatter Teig entstanden ist. Die Backform (20 cm) mit einem halben Bogen Backpapier auslegen und den Rand gut mit Margarine einfetten. Den Teig in der Form mit einem etwa 3 Finger breiten Rand auslegen.
2
Die Zwiebel für die Spinat Tarte in kleine Würfel schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Spinat hinzugeben und wenige Minuten köcheln lassen. Die Knoblauchzehen schälen, klein schneiden oder pressen und zum Spinat hinzugeben. Das Gemüsebrühe Pulver ebenfalls hinzugeben. Die Füllung der Spinat Tarte von der Kochstelle nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen.
3
Den Backofen auf 175 ° C Ober- und Unterhitze vorheizen, die Cherry Rispentomaten waschen und halbieren. 2/3 der Tomatenhälften auf dem Boden verteilen und mit dem warmen Spinat übergießen. Die restlichen Tomatenhälften mit Pinienkernen oder Mandelsplittern in den Spinat eindrücken. Für 30 Minuten backen. Die Tarte ohne Ei ist fertig und kann serviert werden.