Purer Genuss
Vegane Pralinen Carrot Cake Style
Gesamt: 45 Min

Vegane Pralinen im Carrot Cake Style

Aus den veganen Karotten Muffins lassen sich mit ein bisschen Schokolade leckere Pralinen zaubern.

Zubereitung

1
Für die veganen Pralinen die pflanzliche Sahne-Alternative aufschlagen und löffelweise den Streichgenuss, den Puderzucker und die Gewürze hinzugeben und erneut kurz mixen. Die Cupcakes in der Küchenmaschine oder von Hand zerkleinern und mit der Masse gut verrühren. Mit angefeuchteten Händen die Masse in die Form geben und gut andrücken, damit keine Luftlöcher entstehen. Für 1 Stunde in den Kühlschrank oder 20 Minuten ins Gefrierfach stellen.
2
Die braune Schokolade im Wasserbad schmelzen und stetig rühren. Achtung: Die Schokolade darf nicht zu stark erhitzt werden. Wenn die Schokolade komplett geschmolzen ist, 2 TL Öl/Fett einrühren. Die Eihälften aus der Form lösen und auf ein Pralinenabtropfgitter setzen. Unter dem Gitter Backpapier auslegen, um die Schokolade aufzufangen. Die lauwarme Schokolade mithilfe eines Löffels über die Eihälften gießen und trocknen lassen.
3
Die weiße Schokolade ebenfalls im Wasserbad schmelzen und mit 1 TL Fett vermengen. Die geschmolzene Schokolade in einen geschlossen Plastikbeutel geben und nur eine kleine Ecke abschneiden, so dass ein kleines Loch entsteht. Die weiße Schokolade in Streifen nach Herzenslust über den veganen Pralinen verteilen und trocknen lassen. Die Osterpralinen können im Kühlschrank aufbewahrt werden.