Purer Genuss
veganer Burger auf einem Holzbrett angerichtet
Gesamt: 45 Min

Burger mit selbst gemachtem Sonnenblumenkerne-Hack

Lust mal etwas außergewöhnliches zu probieren? Alex hat einen Burger mit einem Pattie aus Sonnenblumenkerne-Hack für euch kreiert. Den solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren!

Zubereitung

1
Um das Hack aus Sonnenblumenkernen selber machen zu können, zuerst die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
2
Geröstete Paprika und getrocknete Tomaten klein würfeln und zusammen mit den Haferflocken, den Leinsamen, Tomatenmark, Senf, Oregano, Agavendicksaft und Wasser in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und beiseitestellen.
3
Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden und einen Esslöffel Olivenöl und Salz darüber geben. Gründlich vermengen, auf ein Backblech mit Backpapier geben und im Ofen bei 180 °C Umluft für ca. 25 Min. backen.
4
Aus der Masse vier gleichgroße Burger Patties formen und in Olivenöl von beiden Seiten knusprig anbraten. Anschließend die Simply V Burgerscheibe drauflegen und bei 160° Umluft im Backofen ca. 10 Min. backen oder den Deckel auf die Pfanne geben und die Scheiben langsam schmelzen lassen.
5
Währenddessen Kirschtomaten, Oliven und Basilikum fein würfeln bzw. hacken und mit Olivenöl und einer großen Prise Salz und Pfeffer unter das Ketchup heben.
6
Streichgenuss zusammen mit Salz und Pfeffer, Limettensaft sowie Olivenöl zu einer glatten Creme verrühren.
7
Burger Brötchen aufschneiden, Salatblätter darauf geben, dann das Burger Pattie, Burger Soße sowie Tomaten. Deckel drauf und fertig ist der Burger mit Hackfleisch aus Sonnenblumenkernen.