Purer Genuss
Pastete im Blätterteigmantel
Gesamt: 120 Min

Vegane Pastete in Blätterteigfüllung

Zeit für neue vegane Traditionen? Probier doch dieses Weihnachten eine leckere Pastete in Blätterteigfüllung.

Zubereitung

1
Eine Zwiebel, den Sellerie und die Pilze in feine Würfel schneiden und im Sesamöl scharf anbraten. Mit Sojasauce ablöschen.
2
Den Knoblauch fein schneiden und mit 1 Packung Kräuter-Streichgenuss verrühren. Das Brot in Würfel schneiden, unter die Pilze mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Eine Zwiebel schälen und zerkleinern und in einer separaten Pfanne mit dem veganen Hackfleisch in Kokosöl anbraten und mit dem Wild-Gewürz würzen. Den Backofen auf 175 ° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4
Eine Rolle Blätterteig in der Auflaufform auslegen. Und den überstehenden Rand mit einem scharfen Messer abtrennen. Aus den Teigresten mit einer Sternform Sterne ausstechen und zur Seite legen.
5
Die Pilzmischung auf dem Blätterteig verteilen und andrücken. Eine Packung Streichgenuss Kräuter mittig auf der Pilzmischung verteilen und das vegane Hackfleisch verteilen. Eine zweite Rolle Blätterteig auflegen und den Rand ebenfalls abtrennen und weitere Sterne ausstechen. Die Sterne auf dem Blätterteig verteilen und für 1 Stunde im Ofen backen.
Schon gewusst?
Für das perfekte Festtagsgericht eignen sich Kartoffelknödel, Apfel-Rotkohl und Rotweinsauce zu der Pastete. Die Rezepte findest du alle in unserer Sammlung. Viel Spaß beim ausprobieren.