Purer Genuss
Spekulatius Käsekuchen
Gesamt: 95 Min

Spekulatius Käsekuchen

Du liebst Spekulatius und Käsekuchen? Dann haben wir das perfekte Rezept für dich! Ein saftiger Spekulatius Cheesecake, der dir die Weihnachtszeit versüßen wird.

Zubereitung

1
Für den Spekulatius Kuchen alle Kekse (bis auf 4) in einen Gefrierbeutel geben und diesen gut verschließen. Mit einem Nudelholz die Kekse zerkleinern.
2
Die Margarine im Topf leicht erwärmen und schmelzen lassen. Das Johannisbrotkernmehl in Wasser auflösen, in die zerlassene Margarine einrühren und mit den Kekskrümeln vermengen. Die Springform (18 cm) gut einfetten und mit Hilfe der Rückseite eines Esslöffels die Keksmasse auf dem Springformboden andrücken und in den Kühlschrank stellen.
3
Die pflanzliche Sahne steif schlagen und den Streichgenuss esslöffelweise dazu geben und anschließend kurz auf mixen (den Streichgenuss etwa 20 Minuten vorher aus dem Kühlschrank holen).
4
4 EL der Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Anschließend die restlichen 4 Spekulatius-Kekse zerkleinern, den Vanillezucker zur Creme dazu geben und alles erneut kurz mixen. Die Masse in die Springform geben und gleichmäßig auf dem Keksboden verteilen und mit Cremehäubchen aus dem Spritzbeutel verzieren. Für 10 Minuten ins Gefrierfach oder für 20 - 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Schon gewusst?
Zu der Streichgenussmasse kann nach belieben auch noch etwas Haselnuss-Sirup hinzu gegeben werden.