Purer Genuss
No Bake Melonen Cheesecake
Gesamt: 40 Min

No Bake Melonen Cheesecake

Perfekt für die letzten schönen Sommertage, hat Kathi einen leckeren, veganen Melonen Cheesecake mit unserer veganen Frischkäse-Alternative - dem Simply V Streichgenuss cremig-mild - gezaubert.

Zubereitung

1
Die veganen Kekse in einen Gefrierbeutel geben und diesen gut verschließen. Mit einem Nudelholz die Kekse zerkleinern.
2
Die vegane Butter im Topf leicht erwärmen und schmelzen lassen. Das Johannisbrotkernmehl im Wasser auflösen, in die zerlassene vegane Butter einrühren und mit den veganen Kekskrümeln vermengen. Mithilfe der Rückseite eines Esslöffels die Keksmasse auf dem Springformboden andrücken und in den Kühlschrank stellen. Hierbei noch ein wichtiger Tipp: eine Tortenunterlage zurecht schneiden und auf den Springformboden legen. So verhindert man, dass der Kuchen nicht bricht, wenn man ihn auf den Tortenleger legt.
3
Die pflanzliche Sahne steif schlagen und den Simply V Streichgenuss esslöffelweise dazu geben. Anschließend kurz aufmixen. Den Streichgenuss etwa 20 min vorher aus dem Kühlschrank holen, sonst ist er zu fest.
4
Jetzt den Sirup und den Vanillezucker dazu geben und erneut kurz mixen. Die Masse in die Springform (24 cm) geben und gleichmäßig auf dem Keksboden verteilen und für 10 Minuten ins Gefrierfach oder für 20 - 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
5
Vor dem Servieren mit kernlosen Weintrauben, Melonenbällchen* und Kokosraspeln belegen. *Für die Melonenbällchen, gibt es einen speziellen Löffel.
Schon gewusst?
Für noch mehr Frische könnt ihr statt 200g veganer Butterkekse auch jeweils 100g vegane Butterkekse und 100g vegane Zitronenkekse verwenden