Purer Genuss
Belgische Kokos-Macadamia-Waffeln
Gesamt: 95 Min

Belgische Kokos-Macadamia-Waffeln

Da werden Waffelfans schon vor dem ersten Bissen schwach. Vegane Waffeln mit Macadamia Nüssen und Kokosflocken, dazu als Topping eine kühle Kokos Creme. Ein superleckeres Rezept von Springlane.

Zubereitung

1
Margarine schmelzen und zum Abkühlen beiseitestellen. Sojadrink leicht (auf ca. 40 Grad) erwärmen. Hefe in den Drink bröseln und mit dem Vanillezucker unterrühren bis die Hefe sich aufgelöst hat. 5 Minuten reagieren lassen.
2
Mehl und Salz vermengen. Hefe-Sojadrink hinzugeben und mit dem Knethaken einer Küchenmaschine unterrühren.
3
Margarine und 200g Frischegenuss (1/3) unter den Teig rühren. Ca. 10 Minuten kneten lassen. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis die Teigmenge sich ungefähr verdoppelt hat.
4
Für die Creme Kokoslikör mit Kokoscreme und 400g Frischegenuss (2/3) glattrühren. Puderzucker sieben, unterrühren und fertige Creme kaltstellen.
5
Backblech mit Backpapier auslegen. Zum Garnieren Zucker in eine kalte, beschichtete Pfanne geben, erhitzen und goldbraun karamellisieren lassen. Pfanne von der Hitze nehmen. 50g (ca. 1/3 der Gesamtmenge) Macadamianüsse mit einem Holzlöffel unterrühren, sodass sie komplett mit Karamell ummantelt sind. Sofort auf dem Backpapier verteilen und vollständig auskühlen lassen. Im Anschluss grob hacken.
6
Für die Waffeln 80g (ca. 2/3 der Gesamtmenge) Macadamianüsse hacken. Kokosflocken in einer Pfanne hellbraun anrösten, 2 EL zum Garnieren beiseite stellen. Nachdem der Teig gegangen ist, Hagelzucker, Nüsse und Kokosflocken untermengen.
7
Waffeleisen vorheizen und mit etwas Margarine fetten. Teig portionsweise (je 2-3 EL) ca. 3 Minuten zu Waffeln ausbacken. Nach Belieben mit Kokos-Creme, karamellisierten Nüssen, restlichen Kokosflocken, Beeren, Puderzucker und Minze garnieren.
Schon gewusst?
Wenn du kleinere Waffeln backst reicht der Teig für 8, backst du etwas größere für ca. 6 Waffeln.