Purer Genuss
Burger mit Norialgen
Gesamt: 40 Min

Vischburger

Ganz ohne Fisch - aber trotzdem superlecker. Der Vischburger von Alex

Zubereitung

1
Für die Remouladensoße den Streichgenuss zusammen mit dem Saft der Hälfte der Limette (Achtung, die Schale wird auch noch benötigt), Weißweinessig, Olivenöl, Agavendicksaft sowie Senf cremig rühren.
2
Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, Gewürzgurken fein würfeln, den Dill fein hacken und zusammen mit je einer guten Prise Salz und Pfeffer unter die Soße geben.
3
Norialgen grob hacken, mit den Reisflocken zusammen in eine Schüssel geben und mit 440ml kochendem Wasser übergießen. Mit einem Teller abdecken und 15 Minuten ziehen lassen.
4
Die Schale der Limette zu den Norialgen reiben, Bratfischgewürz sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer dazufügen und kräftig durchkneten.
5
4 gleichgroße Pattis daraus formen und in Sonnenblumenöl von beiden Seiten knusprig anbraten. Ca. 1 Minute nach dem wenden je 1 Burgerscheibe auf die Pattis legen, Deckel auf die Pfanne und den Käse schmelzen lassen.
6
Burgerbrötchen aufschneiden und die Schnittflächen in einer Pfanne, ohne Zugabe von Fett, anrösten. Tomate in Scheiben schneiden, Feldsalat waschen und die Burger zusammenbauen.