Purer Genuss
Veganes Überraschungsei
Gesamt: 80 Min

Veganes Überraschungsei

Eine tolle Überraschung für Ostern - dieses leckere Schokoei mit Keks-Knusper-Füllung ist ein Highlight auf jeder Feier.

Zubereitung

1
Die Schokolade temperieren, damit sich sie sich später gut aus der Form lösen lässt und einen schönen Glanz bekommt. Danach 3/4 der Schokolade zerkleinern und im Wasserbad, bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Dafür verwendet man am besten einen Schmelztopf aus Edelstahl, den man direkt auf den Topf mit Wasser setzt.
2
Das Wasser erhitzen, sodass die Schokolade langsam schmelzen kann. Dabei die Schokolade ständig rühren und immer wieder die Temperatur messen, da die Schokolade auf maximal 48° erhitzt werden darf (Achtung: (Reis-) Milchschokolade darf nur bis 45°C erhitzt werden).
3
Den Schmelztopf vom Kochtopf nehmen, die restliche zerkleinerte Schokolade hinzugeben und alles gut verrühren. Bei 32° C hat die Schokolade die ideale Temperatur erreicht und man kann mithilfe eines Silikon-Backpinsels die erste Schicht Schokolade in der Form auftragen. Hierbei die komplette Form bis zum oberen Rand einstreichen.
4
Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest geworden ist. Währenddessen den Schmelztopf zurück auf den Kochtopf mit Wasser setzen, damit die geschmolzene Schokolade nicht zu stark abkühlt. Diesen Vorgang 3 mal wiederholen.
5
Die Kekse (vegane Butterkekse, Neapolitaner oder Karamellkekse) zerkleinern und in einer separaten Schale aufbewahren.
6
Die gekühlte pflanzliche Sahne-Alternative 2 Minuten steif schlagen, den Simply V Streichgenuss esslöffelweise dazugeben und immer kurz durchmixen. 2/3 der Creme mit den zerkleinerten Keksen, dem Sirup und dem Haselnusskrokant verrühren.
7
Nun die Schokoladen-Eier vorsichtig aus der Form drücken. Bestenfalls nicht klopfen, sondern nur behutsam drücken, sodass ein wenig Luft zwischen der Schokolade und der Form eintreten kann. Wichtig: Bevor man die Schokolade berührt, sollte man Einweg-Handschuhe anziehen, da man sonst stumpfe Fingerabdrücke auf dem Ei hinterlassen könnte.
8
Anschließend die Schokoladen-Ei-Hälften zu 3/4 mit der Keks-Creme füllen und mit der restlichen Creme bedecken. Die Aprikose schälen, halbieren und entkernen (alternativ: Aprikose oder Nektarine aus der Konserve/Glas). Eine Aprikosenhälfte so platzieren, dass es aussieht wie ein Eidotter und vorsichtig in die Creme eindrücken.
9
Sofort servieren und genießen oder im Kühlschrank aufbewahren.
10
Das Rezept ist für eine Ei-Form aus Plastik mit jeweils 10 cm Breite und 14,5 cm Länge.