Purer Genuss
Vegane Crêpes mit Chia-Kirschmarmelade und Quark
Gesamt: 80 Min

Vegane Crêpes mit Chia-Kirschmarmelade und Quark

Für alle die es etwas süßer mögen hat "Hier kocht Alex" ein feines Rezept kreiert. Vegane Crêpes mit Chia-Kirschmarmelade und Quark gehören auf jeden veganen Frühstückstisch.

Zubereitung

1
Die Kirschen auftauen und den Saft dabei mit auffangen. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Ahornsirup und Chiasamen einrühren und bis zum Servieren mindestens eine Stunde zur Seite stellen.
2
Für die Crêpes Mehl, Chiasamen, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen. Mandeldrink, Orangensaft und Öl zugeben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verarbeiten. 5 Min. quellen lassen. Dann das Backpulver einrühren.
3
Eine beschichtete Pfanne erhitzen, dünn mit Öl einfetten und pro Crêpe 1 Suppenkelle Teig einfüllen. Den Teig in der Pfanne dünn zu einem Fladen von ca. 25-30 cm Durchmesser verlaufen lassen und 1-2 Min. bei mittlerer Hitze braten, bis der Crêpe sich von allein vom Boden löst. Dann wenden und 1 Min. von der zweiten Seite braten. Auf diese Weise 12 Crêpes herstellen. Die fertigen Crêpes auf einen Teller legen. Ggf. im warmen Backofen (bei 50°C) warmhalten oder mit einem Tuch bedecken.
4
Den veganen Quark mit dem Ahornsirup verrühren und bis zum Servieren zur Seite stellen.
5
Pro Person 3 Crêpes mit etwas Quark bestreichen, aufrollen, die Crêpes nebeneinander auf einen Teller legen und ¼ der Kirschmarmelade darüber geben. Sofort servieren.
Schon gewusst?
Schritt 1 kann man auch am Vorabend erledigen um die Quellzeit von einer Stunde einzusparen.