Purer Genuss
Cheezecake mit Himbeeren
Gesamt: 115 Min

Cheezecake mit Himbeeren

Dieser vegane Cheezecake mit Himbeeren mit unserer Quarkalternative - dem Simply V Frischegenuss - schmeckt einfach himmlisch! Unbedingt nachmachen!

Zubereitung

1
Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Springform (Ø20 cm) mit Kokosöl einfetten. Beiseitestellen.
2
Für den Boden die Mandeln, Haferflocken und Kokosraspeln im Mixer zu feinem Mehl mahlen. Datteln sowie nach und nach die 8 EL Wasser hinzugeben, bis eine teigartige Masse entsteht.
3
Zwei Drittel der Masse als Boden in die Form drücken (am besten mit leicht feuchten Fingern). Mit dem Rest einen etwa 3 bis 4 cm hohen Rand formen. Beiseitestellen.
4
Für die Füllung in einem kleinen Topf 150ml Wasser und den Agar-Agar verrühren. Erwärmen und unter konstantem Rühren für 3 Minuten köcheln lassen. Das ist besonders wichtig, damit der Agar-Agar geliert.
5
In einer großen Rührschüssel die Agar-Agar-Mischung und den Frischegenuss, 150g Rohrzucker, 5 EL Zitronenessenz, Stärke und Vanilleextrakt mit dem Handrührer zu einer glatten Masse verarbeiten und auf den Kuchenboden geben.
6
Auf mittlerer Schiene für etwa 45-55 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, sobald die „Decke“ stabil ist. Kuchen aus dem Ofen nehmen und eine Stunde auskühlen lassen.
7
Für das Topping die Beeren zusammen mit 1 EL Zitronenessenz in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Chiasamen und 2 EL Zucker einrühren und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Leicht abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Mit frischen Beeren garnieren.
Schon gewusst?
Den ausgekühlten Kuchen am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, so wird er besonders fest und cremig.