Purer Genuss
Nachos mit Erbsendip und Rohkost
Gesamt: 35 Min

Nachos mit Erbsendip und Rohkost

Das Rezept von Froilein Fux für Nachos mit Erbsendip und Rohkost eignet sich bestens als Snack für Zwischendurch. Der vegane Erbsendip wird dank unserer Quarkalternative - dem Simply V Frischegenuss - besonders cremig.

Zubereitung

1
Für den Dip Frischegenuss, Erbsen, Kräuter, 50ml Wasser, Zitronensaft einer halben Zitrone und je eine Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse pürieren. Falls der Dip zu fest ist, noch etwas Wasser hinzugeben.
2
Für die Nachos Maismehl, Weizenmehl, 100ml Wasser, Olivenöl und je eine Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Den Teig in 4 gleich große Stücke teilen und rund ausrollen. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Maismehl hinzugeben. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fladen von beiden Seiten kurz anbraten. Danach in kleine Dreiecke schneiden und bei 200°C Ober- und Unterhitze im Ofen knusprig backen.
3
Rohkost je nach Vorliebe auswählen, egal ob Tomaten, Kohlrabi, Gurke oder Möhren …
Schon gewusst?
Falls du keine frischen Erbsen findest, dann nimm gern Tiefkühlerbsen. Einfach kurz mit heißem Wasser übergießen und schon geht es los.