Purer Genuss
Flammkuchen mit Trauben
Gesamt: 45 Min

Flammkuchen mit Trauben

Speck vermisst bei diesem Rezept keiner - für einen rauchigen Geschmack sorgt der geräucherte Tofu. Mit süßen Weintrauben und milden Frühlingszwiebeln eine geniale Variante für Gäste und die ganze Familie.

So wird's gemacht
1
Zwiebeln schälen und klein würfeln. Tofu klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Tofu und Zwiebeln darin anbraten.
2
Simply V Streichgenuss Gartenkräuter, Mango-Chutney und Senf verrühren. Knoblauch schälen und dazu pressen. Den Belag mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Das angebratene Tofu-Zwiebel-Gemisch mit Essig ablöschen und zusammen mit den Trauben zum Belag geben.
3
Den Teig auf zwei Bögen Backpapier verteilen und dünn ausrollen. Den Belag darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (220 °C) erst das eine, dann das andere Blech ca. 20 Min. backen.
4
Mit Frühlingszwiebelringen bestreuen und warm genießen!
Schon gewusst?
Flammkuchen lässt sich nach dem Backen problemlos einfrieren und hält sich mindestens 6 Monate.