Purer Genuss
Vegane Heidelbeercreme mit Frischegenuss
Gesamt: 15 Min

Vegane Heidelbeercreme mit Frischegenuss

Dieses Rezept von Alex für eine vegane Vegane Heidelbeercreme mit unserer veganen Quarkalternative - dem Simply V Frischegenuss müsst ihr unbedingt mal nachmachen! OBERLECKER!

Zubereitung

1
Frische Heidelbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Tiefgekühlte Beeren antauen lassen. Für die Creme Simply V Frischegenuss mit Sojajoghurt, Agavendicksaft und Vanillemark der Vanilleschote glattrühren. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen, die Schale abreiben und ebenfalls unter die Creme heben.
2
Von den Heidelbeeren 3 EL für das Topping abnehmen, den Rest zur Seite stellen. Die übrigen Beeren mit der Hälfte der Creme fein pürieren. Beide Cremes bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
3
Die Sonnenblumenkerne sowie die Haferflocken in einem kleinen Topf ohne Öl rundherum goldbraun anrösten. Die Temperatur reduzieren – der Topf darf nicht mehr zu heiß sein – dann Salz und Zucker zugeben und sofort mit einem Holzlöffel umrühren. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, den Topf vom Herd ziehen, Agavendicksaft zugeben, nochmals umrühren und die Mischung auf einem mit Backpapier belegten Teller glattstreichen. Einige Minuten abkühlen lassen und dann zwischen den Finger zerbröseln.
4
In die 4 Gläser nun die beiden Cremes sowie das gepuffte Getreide schichten, dabei jeweils mit der hellen Creme beginnen, darauf 2 EL gepufftes Getreide schichten, darauf Heidelbeercreme. Dann eine weitere Schicht gepufftes Getreide in die Gläser schichten und mit beiden Cremes in einer Schicht abschließen. Mit den zurück behaltenen Beeren und dem Karamell dekorieren und servieren oder bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
Schon gewusst?
Es werden 1 Bogen Backpapier und 4 Schraub- oder Dessertgläser (ca. 150-200 ml Füllmenge) benötigt.