Purer Genuss
Vegane Erdbeer-Tarte
Gesamt: 80 Min

Vegane Erdbeer-Tarte

Passend zur Saison hat Marie eine super einfache vegane und glutenfreie Sommertarte mit Erdbeeren und unserem Simply V Streichgenuss Cremig-Mild gebacken.

So wird's gemacht
1
Den Ofen auf 180℃ vorheizen.
2
Für den Boden: Die Nüsse, Haferflocken und Kokosraspeln in den Mixer geben und mixen bis alles fein wie Mehl ist.
3
Wasser und Ahornsirup hinzugeben, weiter mixen, bis die Konsistenz teigartig wird. Nun ist die Masse perfekt.
4
Mit angefeuchteten Fingern in eine rechteckige Tarteform (10x35cm) drücken.
5
Für etwa 25 Minuten backen und eine Stunde auskühlen lassen.
6
Für die Füllung 250g frische Erdbeeren waschen, schneiden und pürieren. Durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf geben und zusammen mit dem Ahornsirup, Zitronensaft und Agar Agar mindestens 3 Minuten aufkochen. Das ist wichtig, damit der Agar Agar am Ende auch schön fest wird.
7
Die restliche Zutaten für die Füllung hinzugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten.
8
Die Füllung auf den Boden gießen und eine halbe Stunde auskühlen lassen.
Schon gewusst?
Die Erdbeer-Tarte am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag kann sie in Ruhe vernascht werden.