Purer Genuss
Teigtaschen mit Kürbis-Paprika Füllung
Gesamt: 30 Min

Teigtaschen mit Kürbis-Paprika Füllung

Diese Teigtaschen sind ratzfatz zubereitet, da wir fertigen Blätterteig verwendet haben. Die Füllung besteht aus Kürbis und Paprika. Dazu reichen wir einen Dip. Perfekt zum Abendessen und zum Snacken für zwischendurch!

Zubereitung

1
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Den Kürbis und die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Minze waschen und abzupfen.
2
Für die Füllung 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Kürbiswürfel darin anschwitzen. Danach alle Gewürze unterrühren und ein paar Minuten bei mäßiger Hitze braten. 3 EL Wasser angießen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen bis der Kürbis weich (aber noch nicht zerkocht) ist. Etwas abkühlen lassen, die frisch gehackte Minze unterrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Für den Dip Simply V Streichgenuss Bunte Paprika glatt rühren (ggf. etwas mit Wasser verdünnen) und etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
5
Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem Glas rund ausstechen. Die Teiginnenränder mit etwas Wasser bestreichen.
6
Etwas Kürbisfüllung in die Mitte setzen, einen Rand freilassen und den Teig über die Füllung schlagen. Die Ränder mithilfe einer Gabel zusammendrücken und die Taschen mit etwas Olivenöl bepinseln. Im Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen und mit dem Dip servieren.
Schon gewusst?
Die Füllung lässt sich beliebig abwandeln.