Purer Genuss
Kartoffel-Maronenpüree mit blauem Blumenkohl
Gesamt: 40 Min

Kartoffel-Maronenpüree mit blauem Blumenkohl

Püree kennen wir alle noch aus Kindheitstagen - wir haben den leckeren Stampf mit Maronenpüree, blauen Blumenkohl und gerösteten Pinienkernen verfeinert.

So wird's gemacht
1
Blumenkohl von dem Strunk entfernen, klein schneiden und in kochendem Wasser blanchieren.
2
Für das Maronenpüree Maronen, 200ml Haferdrink und 1 EL Streichgenuss in einem Topf erwärmen und pürieren.
3
Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser kochen. Die gekochten Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse zu Püree verarbeiten.
4
Restliche 150ml Haferdrink erwärmen und zusammen mit dem restlichen Streichgenuss Cremig-Mild in das Kartoffelpüree einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
5
Anschließend beide Pürees miteinander vermischen oder getrennt servieren und kleine Nocken formen. Als Topping den blauen Blumenkohl und geröstete Pinienkerne darauf verteilen
Schon gewusst?
Muskat darf in einem Kartoffelpüree nicht fehlen!