Purer Genuss
Apfel-Crumble mit Vanille-Topping
Gesamt: 75 Min

Apfel-Crumble mit Vanille-Topping

Geht immer: ein leckerer Crumble, als Nachtisch, zum Kaffee oder einfach mal so zwischendurch. Klassisch mit Äpfeln zubereitet wärmt er an stürmischen Herbsttagen Herz und Seele.

So wird's gemacht
1
Die Äpfel schälen, halbieren, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und würfeln, dann mit dem Saft einer halben Zitrone vermischen.
2
Mehl, Backpulver, Zucker, Zimt, das Mark der halben Vanilleschote, 50ml Apfelsaft und die vegane Margarine gut vermengen, bis Brösel entstehen. Die Hälfte der Brösel in eine Kuchenform drücken.
3
Einen Becher Simply V Streichgenuss Cremig-Mild mit den restlichen 50ml Apfelsaft glatt rühren und auf dem Boden verteilen, die Apfelwürfel darauf verteilen.
4
Aus der anderen Hälfte der Masse Streusel zupfen, dazu evtl. noch etwas Mehl hinzugeben. Die Streusel über den Äpfeln verteilen. Den Kuchen bei 160-170°C Umluft für ca. 45 Minuten backen.
5
Für das Topping den anderen Becher Simply V Streichgenuss Cremig-Mild mit dem restlichen Saft und Zeste der Zitrone sowie dem Mark der Vanilleschote verrühren. Gegebenenfalls mit etwas Puderzucker abschmecken.
Schon gewusst?
Crumble schmeckt auch lecker mit anderen Früchten. Mach ihn auch mal mit Kirschen, Pflaumen oder Aprikosen - mmmhhh.....