Purer Genuss
Salat mit Keese-Streifen
Gesamt: 30 Min

Salat mit Keese-Streifen

Was ist die Natur doch schlau: serviert uns Spargel und Erdbeeren gleichzeitig, damit wir aus beiden gemeinsam die köstlichsten Gerichte zaubern - unser Salat mit Keese-Streifen ist der beste Beweis.

So wird's gemacht
1
Den Spargel waschen, putzen und nur am unteren Drittel schälen und etwas abschneiden. Die Stangen etwas kleinschneiden. In Salzwasser 8-10 Minuten (je nach Dicke der Stangen) langsam kochen. Danach kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
2
Den Balsamico Bianco mit dem Sherryessig, Senf, Salz und Pfeffer verquirlen. Dann beide Ölsorten unterschlagen. Würzig abschmecken.
3
Den Spargel in der Sauce wenden, darin durchziehen lassen.
4
Die Simply V Genießerscheiben Natur in feine Streifen schneiden.
5
Den Salat und die Brunnenkresse putzen, waschen und gut trocken schleudern. Die Blätter mundgerecht zerteilen und auf 4 Tellern oder einer großen Platte verteilen.
6
Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren oder vierteln, auf den Salat geben.
7
Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
8
Den Spargel auf dem Salat verteilen, die übrige Marinade auch über die Salatblätter und die Erdbeeren träufeln. Die Kürbiskerne und Keese-Streifen über den Salat streuen und servieren.
Schon gewusst?
Lass den Spargel ruhig ein bisschen länger marinieren, dann schmeckt er umso würziger.