Purer Genuss
Bärlauchcremesuppe
Gesamt: 30 Min

Bärlauchcremesuppe

Was ist das: Es duftet herrlich nach Knoblauch, schmeckt scharf und zugleich wunderbar frisch? Natürlich der Bärlauch!

So wird's gemacht
1
Die Schalotten und Kartoffel schälen, würfeln und mit 2 EL Olivenöl in einem Topf anschwitzen.
2
Mit dem Wein ablöschen, die Gemüsebrühe dazugeben und um etwa ein Drittel einkochen lassen.
3
Die Bärlauchblätter waschen und gut trocken tupfen. Ein paar Blätter für die Deko beiseitelegen, den Rest mit etwa 80 ml Olivenöl fein pürieren.
4
Die Brotscheiben in Würfel schneiden und mit 2 EL Margarine in einer heißen Pfanne goldbraun anrösten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
5
100 g Simply V Streichgenuss Cremig-Mild zur Suppe geben und nochmals etwas köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Das Bärlauch-Püree hinzufügen und mit dem Pürierstab in die Suppe mixen.
6
Die Suppe auf vier Teller verteilen, den restlichen Simply V Streichgenuss Cremig-Mild in einer kleinen Schüsseln mit etwas Mandelmilch glatt rühren und je 1 EL kunstvoll auf der Suppe verteilen. Mit den Brot-Croutons, fein gehacktem Bärlauch und frisch gemahlenem Pfeffer servieren.
Schon gewusst?
Bärlauch fein hacken und über die Suppe streuen - ein Genuss nicht nur für die Augen!