Purer Genuss
Vegane Gemüsequiche
Gesamt: 100 Min

Vegane Gemüsequiche

Zum Legen des Gemüses braucht es etwas Fingerspitzengefühl - optisch ein Highlight auf jedem Buffet!

So wird's gemacht
1
Margarine würfeln und mit Salz, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten, 4-5 EL kaltes Wasser zufügen. Teig in eine gefettete Quiche- oder Tarteform [26 cm Durchmesser] drücken, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. 1 Std. kühl stellen.
2
Zucchini putzen, Möhren, Pastinaken und Rote Beete schälen. Gemüse längs in knapp 0,5 cm dicke Scheiben hobeln oder schneiden. Zucchini in kochendem Salzwasser 1-2 Min. blanchieren, damit sie biegsam werden. Dann herausheben, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Möhren- und Pastinakenstreifen im kochenden Wasser 8-12 Min. garen, bis sie biegsam sind. Ebenfalls herausheben, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Vorgang mit Roter Beete wiederholen und ca. 20 Min. garen.
3
Simply V Streichgenuss Gartenkräuter mit Simply V Reibegenuss und Thymian verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den gekühlten Teig streichen.
4
Eine Zucchinischeibe zu einer Spirale drehen und in die Mitte setzen.
5
Übrige Gemüsestreifen spiralförmig darum setzen, Gemüse dabei ringweise abwechseln. Gemüse dünn mit Öl bepinseln. Quiche im vorgeheizten Backofen bei 180°C 45-50 Min. backen. Schmeckt wunderbar warm und kalt, guten Appetit!
Schon gewusst?
Die Margarine für den Boden kann auch 1:1 durch Simply V Streichgenuss ersetzt werden.