Purer Genuss
Gefüllte Pfannkuchen-Rollen
Gesamt: 60 Min

Gefüllte Pfannkuchen-Rollen

Diese herzhaften Pfannkuchen werden mit Quinoa, grünem Spargel und Gemüse gefüllt - es darf geschlemmt werden!

So wird's gemacht
1
Den Quinoa laut Verpackungsanleitung weich kochen.
2
Den Lauch putzen, in 3 gleich große Stücke schneiden, diese der Länge nach halbieren und gut waschen. Die Lauch-Stücke in gesalzenem Wasser 2 Minuten blanchieren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
3
Den Spargel waschen, putzen und nur am unteren Drittel schälen und etwas abschneiden. In Salzwasser 4-5 Minuten (je nach Stangendicke - sie sollten noch Biss haben!) kochen. Danach kalt abschrecken und abtropfen lassen.
4
Die Karotte schälen und in feine Stifte schneiden.
5
Den Balsamico bianco mit dem Wasser und dem Zucker, Senfsaat, Lorbeerblatt und etwas Salz und Pfeffer in einem Topf 2 Minuten aufkochen. Die Karotten-Stifte und den Spargel in die Marinade geben, den Topf beiseite stellen und später zum Auskühlen in den Kühlschrank geben.
6
Für die Pfannkuchen das Dinkel- und Sojamehl mischen, den Sojadrink unterheben, glatt rühren und kurz quellen lassen. Etwas Salz und 1 EL Öl unterrühren. Danach 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, nacheinander mit immer etwas Öl, 8 dünne Pfannkuchen von etwa 24 cm Durchmesser backen und beiseite stellen.
7
Nun die abgekühlten Pfannkuchen mit etwas Simply V Streichgenuss Gartenkräuter bestreichen. Die trocken getupften Lauchblätter darauf auslegen und je zwei Scheiben Simply V Genießerscheiben Kräuter mittig nebeneinander darauf legen. Auf den Genießerscheiben den Quinoa verteilen. je nach Belieben auch mit frischen Kräutern bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Als letztes noch die Karotten-Stifte und je eine Stange grüner Spargel darauf geben und die Pfannkuchen vorsichtig schön straff einrollen.
8
Zum Servieren die Pfannkuchen-Rollen in mundgerechte Stücke schneiden und mit Gartenkresse dekorieren.
Schon gewusst?
Schmecken auch prima kalt!