Purer Genuss
Vegane Kürbissuppe
Gesamt: 60 Min

Vegane Kürbissuppe

Für dieses Rezept wurde ein Hokkaido, weil dieser nicht geschält werden muss, verwendet. Wer mag, kann auch einen Butternutkürbis nehmen oder die einzelnen Sorten mischen.

So wird's gemacht
1
Kürbis halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. (Beim Hokkaido Kürbis kann die Schale auch mitverwendet werden). Sellerie, Zwiebel, Karotte, Knoblauch und Ingwer schälen und klein schneiden. Lauch waschen und ebenfalls klein schneiden.
2
Das Gemüse mit dem Olivenöl in einem Topf andünsten. Mit Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Zitronengras halbieren und zum Gemüse geben. Mit Gemüsefond aufgießen und das Gemüse weich kochen. Das Zitronengras herausnehmen und die Kokosmilch und den Simply V Streichgenuss Cremig-Mild hinzugeben.
3
Die Suppe pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Schon gewusst?
Die Suppe kann mit gerösteten Kürbiskernen und Kürbiskernöl verfeinert und garniert werden.