Purer Genuss
Käsekuchen mit Himbeeren vegan

10 Ideen für vegane Cheesecakes, Käsekuchen & Co.

Käsekuchen, Cheesecake und Frischkäse-Torte ganz ohne Ei, Quark und Milch backen?

Klaro! Mit unserem Streichgenuss Cemig-Mild und unserem Frischegenuss lassen sich die alten Lieblingsrezepte ganz einfach in vegane Varianten bringen. Wir haben euch unsere Top 10 Rezepte zusammengestellt, mit denen ihr Frischkäse-Torten, Cheesecake und Co. in vegan nachbacken könnt. Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Kaum ein Kuchen lässt sich derart variantenreich zubereiten wie ein Käsekuchen. Dabei zählen wir nicht nur den klassischen Cheesecake dazu (i.d.R. mit Frischkäse zubereitet), sondern auch die Variante, die direkt aus dem Kühlschrank kommt (gemeint sind Kühlschranktorten mit Frischkäse) sowie den Quarkkuchen nach Omas Art. Kurzum alle Varianten, die mit Frischkäse oder Quark gemacht werden. Weil wir es pflanzlich lieben, nehmen wir als vegane Alternativen unseren Simply V Streichgenuss cremig-mild und unseren Frischegenuss dafür. Und das Ergebnis schmeckt einfach allen! Ob „pur“, mit Früchten, aus dem Backofen oder „raw“ aus dem Kühlschrank.

1. Omas Käsekuchen vegan backen

Omas klassischer Käsekuchen – ganz einfach vegan: Unser Frischegenusskuchen schmeckt original wie Omas Käsekuchen – cremig lecker und herrlich vanillig. Tipp: Das Rezept gelingt auch als Variante für Käsekuchen ohne Boden.

2. American Cheesecake

American Cheesecake mit frischen Beeren: Die Mutter aller Cheesecakes wird üblicherweise mit Frischkäse gemacht. Diesen könnt ihr 1:1 durch Simply V Streichgenuss Cremig-Mild austauschen. Wir lieben den New York Cheesecake besonders mit Beeren als Topping.

3. Quarktorte vegan

Simply V-Torte: Unsere vegane Variante der Philadelphia-Torte kommt direkt aus dem Kühlschrank. Das Besondere daran: die weiße Schokolade, die unter die Simply V Streichgenuss-Masse gerührt wird.

4. Melonen Cheesecake ohne backen

No-Bake Melonen Cheesecake: Hierfür benötigt ihr noch nicht einmal einen Backofen! Denn diese leckere Torte kommt ganz ohne Backen aus. Sie schmeckt im Sommer mit Melonenbällchen ebenso gut wie im Winter mit einem Fruchtmus (z.B. Pflaumenmus) oder Oreo-Keksen als Topping. So habt ihr das Grundrezept schnell in einen leckeren Oreo-Cheesecake verwandelt.

5. No Bake Schokoladen Cheesecake

Schoko-Cheesecake ohne Backen: Cremig-milder Simply V Streichgenuss kombiniert mit Bitterschokolade. Eine vegan schokoladige Versuchung für den puren Genuss! Mandeln und Nüsse für den Boden runden das Ganz ab. Auch wenn dieser Kuchen aus dem Kühlschrank kommt, schlemmen wir ihn gerne zu jeder Jahreszeit.

6. Beeren Cheesecakes

Vegane Erdbeer-Tarte: Ein sommerlich fruchtiges Vergnügen, super einfach zubereitet, glutenfrei und mit Erdbeeren garniert– da nimmt jeder gern ein zweites Stück. Ihr seid Fans des Strawberry-Cheesecake Klassikers? Dann probiert unseren veganen Erdbeer-Cheesecake (Oder die Blaubeer-Cheesecake oder Himbeer-Cheesecake Variante).

7. Bunter Käsekuchen

Bunter 3-Schicht Käsekuchen: Darf es ein bisschen Farbe sein? Bunt und trotzdem zuckerfrei ist dieser Kuchen, die perfekte Überraschung auf dem nächsten Geburtstag.

8. Ein Traum aus Kokos und Karamell

Kokos-Karamell-Käsekuchen: Die Käsekuchenmasse wird aus Frischegenuss und Kokosmilch zubereitet und mit einer traumhaften Karamell-Sauce getoppt. Schmeckt einfach nach mehr.

9. Kürbis Cheesecake

Kürbis Cheesecake: Durch Starbucks als Pumpkin-Pie berühmt geworden, ist dieser cremig frische Käsekuchen ein Must-Have in der Kürbissaison.

10. Winterliche Cheesecakes

Spekulatius Käsekuchen: Unsere Käsekuchen-Winteredition passt perfekt zu Weihnachten. Ihr seid mehr Typ Tiramisu? Dann probiert dieses Rezept für den weltbesten Tiramisu-Cheesecake!

Weitere Klassiker mit Frischkäse und Quark vegan nachgebacken

Carrot Cake mit veganem Frosting: Unser Karottenkuchen schmeckt besonders gut zu Ostern (Na gut, zu jeder anderen Jahreszeit auch). Sein cremiges Frosting mit Simply V Streichgenuss macht ihn einfach perfekt und vor allem vegan.

Russischer Zupfkuchen vegan: Die Mischung aus Käsekuchen und Schokoladenkuchen gehört zurecht zu den beliebtesten Kuchenrezepten. Probiert unbedingt unser klassisches Rezept für russischen Zupfkuchen in vegan oder unseren glutenfreien Zupfkuchen mit Kirschen.

Veganer Apfel-Quarkkuchen mit Streuseln: Einfacher Rührteig oder Mürbeteigboden, eine frische Quarkcreme, säuerliche Äpfel und knusprige Streusel. Auch diesen Streuselkuchen-Klassiker kennen wir noch gut aus Kindheitstagen. Unsere vegane Apfel-Streuselkuchen Variante wird mit Frischegenuss gebacken und schmeckt mindestens genauso gut. Für ein großes Blech Apfel-Streusel-Kuchen einfach die Mengenangaben verdoppeln.

Vegan Backen: Nutze diese 5 Alternativen, um Cheesecake, Käsekuchen und Frischkäsetorten einfach zu veganisieren

Frischkäse ersetzen

Statt Frischkäse kannst du unseren Simply V Streichgenuss Cremig Mild nehmen. Der Geschmack sticht nicht so heraus, wie es oft bei Sojaprodukten der Fall ist. Die leichte Mandelnote ist ganz dezent und passt perfekt zu Torten & Gebäck.

Quark ersetzen

Statt Quark kannst du zum Kuchenbacken auch unseren Frischegenuss verwenden. Du bekommst ihn in zwei Fettstufen und kannst ihn im Verhältnis 1:1 gegen Mager- oder Speisequark austauschen.

Milch ersetzen

Statt Milch greife zu Pflanzendrinks. Besonders beliebt sind Hafer-, Mandel- oder Sojadrink.

Eier ersetzen

Statt Ei gibt es in jedem Supermarkt fertige Ei-Ersatz-Mischungen, die du verwenden kannst. Enthalten ist oft Johannisbrotkernmehl, Süßlupinenmehl und Leinsaat, die als Bindemittel dienen. Ein Teelöffel ersetzt etwa ein Ei. Auch Apfelmus oder Banane statt Ei sind beliebte Hacks, um Kuchenrezepte ohne Ei umzusetzen.

Butter ersetzen

Statt Butter kannst du aus einer Vielzahl an pflanzlichen Margarinen wählen. Weitere Tipps rund um das vegane Backen und den veganen Lifestyle findest du in unserem Simply V Magazin.

Also, ran an den Herd oder an den Kühlschrank. Verwöhn‘ dich auf die pflanzliche Art. Damit tust du auch Umwelt und Klima etwas Gutes, denn für die Herstellung von pflanzlichen Lebensmitteln werden deutlich weniger Ressourcen gebraucht als für die Erzeugung von tierischen Nahrungsmitteln. Da schmeckt es doch gleich doppelt so gut. Ein weiterer Nebeneffekt: Alle können den Kuchen genießen, selbst Menschen mit einer Laktose-Unverträglichkeit oder einer Milcheiweiß-Allergie.

Schon gewusst?

Wenn ihr jeden Monat eine neues Cheesecake-Rezept ausprobieren wollt, folgt uns auf Instagram. In unserem #Käsekuchenkalender gibt es jeden Monat eine saisonale Käsekuchen-Idee zum Nachbacken.

Noch mehr leckere Rezepte zum nachbacken