Purer Genuss
vegan

Veganer Lifestyle

Wissen und Hintergründe

Immer öfter ist die Rede von Veganismus und veganem Lifestyle. Nicht nur die Supermärkte füllen sich nach und nach mit veganen Alternativen, auch im Bereich Kleidung, Möbel und Kosmetik wird aktiv mit veganen Produkten geworben. Doch woher kommt der Veganismus? Ist es wirklich ein Trend? Und was ist ein veganer Lifestyle? Diese Fragen beantworten wir dir in diesem Artikel.

Wo hat die vegane Lebensweise ihren Ursprung?

Erste Hinweise darauf, dass der Mensch Tierprodukte meidet, können wir 2000 Jahre zurückverfolgen. Schon der Philosoph und Mathematiker Pythagoras legte 500 v. Chr. Wert auf eine Ernährung, die man heute vegetarisch bezeichnen würde. Im Buddhismus wurde ungefähr zur gleichen Zeit das Mitgefühl für alle Lebewesen und die damit einhergehende vegetarische Ernährung diskutiert. Heute ist der Veganismus ein wichtiger Teil der buddhistischen Lehre. Mit einem großen Zeitsprung in das Jahr 1806 n. Chr. beginnen die frühesten Konzepte des Veganismus hierzulande. Damals noch als vegetarische Ernährung beschrieben, gründete sich 1838 die „Vegetarian Society“. Vegetarisch kann rückblickend als vegan bezeichnet werden, jedoch war die Definition nicht klar genug abgegrenzt und so kam es immer wieder vor, dass Vegetarier auch Eier und Milchprodukte zu sich nahmen. Es dauerte bis zum Jahr 1944, dass sich der Engländer Donald Watson mit fünf Gleichgesinnten auf das Wort Vegan einigte, um eine 100% tierfreie Ernährung zu beschreiben. Watson gründete 1964 die „Vegan Society“, die bis heute über Veganismus informiert. Bestimmt hast du auch schon mal ein Produkt mit dem Label der „Vegan Society“ gesehen. Es ist das Label mit der kleinen Sonnenblume, neben der Vegan steht.

Vegan, vegetarisch…was gibt es noch?

Definitionen haben so ihre Tücken, insbesondere wenn es so viele gibt wie bei der menschlichen Ernährung. Wir haben mal drei zusammengetragen, die alle eine Form der vegetarisch/veganen Ernährung beschreiben.

Pescetarier

Eine pescetarische Ernährung schließt grundsätzlich Fleisch, Wurst und Produkte aus Schlachtresten wie Gelatine aus. Neben pflanzlichen Lebensmitteln werden aber Fische, Meeresfrüchte, Milch, Ei oder auch Honig gegessen.

Vegetarismus

Die vegetarische Ernährungsform besteht zu einem Großteil aus pflanzlichen Produkten. Zusätzlich werden auch Milch, Eier und Honig verzehrt, sowie daraus hergestellte Lebensmittel. Produkte, die tierische Gelatine beinhalten, sind grundsätzlich kein Bestandteil einer vegetarischen Ernährung.

Veganismus

Eine vegane Ernährung besteht ausschließlich aus pflanzlichen Lebensmitteln. Dabei wird -anders als beim Vegetarismus - auch auf Honig und Milchprodukte verzichtet.

Veganer Lifestyle

Schauen wir uns nun einmal den veganen Lifestyle genauer an. Die Ernährung ist ein sehr wichtiger und großer Teil des veganen Lifestyles. Es gibt aber auch noch weitere Bereiche unseres Lebens, bei denen wir zu veganen Produkten wechseln können. Die „Vegan Society“ hat den Veganismus als Philosophie und Lebensweise definiert, die versucht jede Form von Verwendung von Tieren für Essen, Kleidung oder andere Gründe zu unterlassen. Statt der Tierprodukte sollten Tierfreie Produkte gewählt werden, die gut für Tiere, Menschen und die Umwelt sind. Egal ob Kleidung, Schuhe, Dekoration, Möbel, Pflegeprodukte etc. ein veganer Lifestyle hat noch sehr viel mehr Aspekte als nur die Ernährung. Aber die Ernährung ist ein sehr guter Einstieg. Vielleicht hast du ja Lust, nach der Ernährungsumstellung einen neuen Bereich deines Lebens vegan zu gestalten. Wenn du noch mehr wissen willst, dann Stöber doch noch ein wenig in den anderen Artikeln zur veganen Ernährung und dem veganen Lifestyle in unserer Artikelsammlung.