Purer Genuss
Nacho Raclette Pfännchen

Veganes Raclette

Ohne Käse? Wir zeigen dir wie es geht!

Familie und Freunde kommen zusammen, der hektische Alltag tritt in den Hintergrund und die kleinen Tischbrutzler namens Raclette werden aus den Kellern hervorgeholt - was gibt es Schöneres? Für viele Veganer*innen gehört die Tradition des Raclettes mit sehr viel Käse allerdings der entfernten Vergangenheit an. Doch auch ihr müsst nicht mehr auf eine gesellige Runde verzichten und könnt ein leckeres veganes Raclette mit unterschiedlichsten Kreationen in euren Pfännchen zaubern. Dazu gibt es bereits viele vegane Raclette-Ideen, die ganz einfach zuzubereiten sind.

Raclette mit Simply V, Rosenkohl und Maronen

Was ist Raclette denn genau und warum ist es ein Problem für Veganer*innen?

Das Stichwort fiel bereits: „Käse“! Es waren die Hirten in Wallis, der Schweiz, die bereits im 12. Jahrhundert zuschauten, wie der dicht am Feuer platzierte Käse schmolz und sie ihn dann auf ihr Brot schabten, wenn der Käse weich genug war. Es dauerte jedoch bis in das 20. Jahrhundert hinein, bis Raclette auch über Wallis hinaus bekannt wurde. Auf Weihnachtsmärkten kann man häufig noch das traditionelle Raclette finden, bei dem der Käse auf das Brot geschabt und mit Speck und Zwiebeln serviert wird. Der Weg des Raclettes geht jedoch noch weiter, bis zu den kleinen Tischraclettes, bei denen Käse noch immer im Mittelpunkt steht, jedoch auch andere Zutaten in den Pfännchen gemischt werden.

Veganes Raclette – geht das überhaupt?

Da können wir dich beruhigen! Das geht und dein Essen zu Silvester, an den Feiertagen oder auch unterjährig ist gerettet! Nur ist eben nicht mehr Kuhmilchkäse die Hauptkomponente deines veganen Raclettes. Und sind wir mal ehrlich, es gibt schon einiges mehr für die kleinen Pfännchen als nur Brot und herkömmlichen Käse. Bunt gemischtes Gemüse und Obst, sowie die Simply V Genießerscheiben eignen sich perfekt für einen gemütlichen Abend mit dem heißen Tischbrutzler. Hierzu gibt es unterschiedlichste vegane Raclette-Ideen, und das Schöne an veganem Raclette ist, dass für jeden etwas dabei ist.

Nacho Raclette Pfännchen mit Simply V Burgerscheiben

Vegane Raclette Ideen – was wird zum Raclette benötigt?

Gemüse, Obst, Tofu … die Auswahl ist so groß und ihr wisst gar nicht mehr, was ihr auf dem Tisch präsentieren sollt? Dann bekommt ihr gerne ein paar Tipps.

Als Grundlage erfreut sich die Kartoffel (vorgekocht) meist großer Beliebtheit, aber auch Flammkuchenteig, Pizzateig, Nudeln oder Gnocchi können als Sattmacher verwendet werden.

GEMÜSE

Beim Gemüse scheint die Auswahl endlos. Hier eine kleine Auswahl an Gemüse Ideen:

• Tomaten

• Broccoli

• Mais

• Avocado

• Zucchini

• Paprika

• Pilze

• Zwiebeln

• Bohnen

• Lauch

Fragt einfach eure Familie und Freunde, was sie gerne essen und sorgt für eine farbenfrohe Vielfalt. Gemüse lässt sich nicht nur im Pfännchen mit den Genießerscheiben überbacken, es eignet sich auch hervorragend für die Grillplatte. Auch kleine Gemüsepatties lassen sich gut darauflegen.

TOFU UND OBST

Tofu und Obst machen sich ebenfalls sehr gut auf der Platte. Der Tofu kann dabei einfach in Scheiben geschnitten werden. Beim Obst hast du wieder die Qual der Wahl. Doch bevor du lange überlegst, probiere es doch mal mit Birne.

GEWÜRZE, SAUCEN UND DIPS

Was bei keinem Raclette fehlen darf, sind Gewürze und Saucen. Frischer Thymian, Oregano oder auch Basilikum ergänzen das Essen perfekt. Saucen wie vegane Sour Cream Alternative, vegane Tzatziki-Alternative oder eine vegane Nacho Sauce lassen sich sehr schnell selbst zubereiten. Hierzu gibt es bereits sehr viele vegane Rezepte, die dein Raclette perfekt ergänzen.

Genießerscheiben

Und jetzt zur damals wie auch heute wichtigsten Zutat, dem Käse. Auch das ist für Veganer*innen und all diejenigen, die lieber pflanzlich genießen mittlerweile ganz einfach. Beispielsweise mit unseren leckeren, super schmelzenden Simply V Genießerscheiben. Und damit dem Raclette-Abend nichts mehr im Weg steht, verlosen wir ab dem 02.11.2020 jede Woche bis zum 03.01.2021 eine WMF Lumero Gourmet Station und 25 Jenga Spiele von Hasbro Gaming.

DESSERT

Nach dem Raclette noch Platz für eine Nachspeise? Dann überrascht eure Gäste doch zu Silvester mit leckeren veganen Krapfen oder veganen Amerikanern.

vegane Raclette Pfännchen mit Simply V und Gemüse